Jung und Alt an der Platte – Tischtennis in Wiblingwerde

Irgendwie wurde im Turnverein Wiblingwerde schon immer Tischtennis gespielt. Fachgruppenleiter Rainer Bartelt erinnert sich: “Die haben noch in der alten Turnhalle gespielt, das ist ja schon ewig her”. Seit mehr als 14 Jahren ist Rainer jetzt Chef der Tischtennisgruppe und immer noch ist er mit dem Herzen dabei. Ob mit den Kindern oder den Erwachsenen, der routinierte Leiter ist mittendrin. Im Grunde wird in den Übungsstunden aber nur locker gespielt, Wettkämpfe oder Turniere gibt es nicht. Einzig die jährlich stattfindenden Vereinsmeisterschaften bilden einen offiziellen Wettstreit der Altersklassen. “Wenn jemand richtig Tischtennis spielen will, dann geht er zu einem anderen Verein”, erklärt Rainer. “Wir können einen hier ja gar nicht so stark fördern, hier geht es mehr um den Spaß und das man auch mal dazu kommt, den Schläger zu schwingen”. So ist die Tischtennis-Abteilung wohl für jeden etwas, der Spaß daran hat, einfach locker an der Platte zu spielen. “Die Kinder nehmen das  meist eh nicht so ernst”, lacht Rainer, “Sie quatschen auch gerne mal die ganze Zeit”. Die Erwachsenen sind da ehrgeiziger. Hier wird dann sogar ein wenig auf das Regelwerk geschaut. Die Platte sollte man, wenn es geht, lieber nicht berühren. Am Ende steht aber doch überall der Spaß im Vordergrund. “Bei den Erwachsenen haben wir über die Jahre einen Stamm von acht bis zehn Leuten, die waren schon immer dabei. Da bin ich ja schon fast der Jüngste”, muss Rainer noch anfügen und grinst dabei über beide Backen. Dennoch freut er sich, dass sich in diesem Jahr neue Leute in der Übungsstunde eingefunden haben. Mit vier etwas jüngeren Spielern ist das Feld nun auch bei den Erwachsenen bunter gemischt, für Rainer eine gute Sache: “Ein paar der Alteingesessenen mussten jetzt schon gesundheitsbedingt aufhören. Da ist es natürlich gut, dass jetzt wieder welche nachkommen”. Bei den Kindern sieht das ganze anders aus, zwischen drei und zehn Teilnehmern hat er aktuell am Montagabend in der Turnhalle. “Es gab aber auch eine Zeit, wo gar keine Kinder kamen. Das ist immer unterschiedlich”. Trotzdem wird die Übungsstunde auch weiter fester Bestandteil des Vereins sein. Denn irgendwie wurde ja schon immer Tischtennis gespielt, bei den Turnern im Höhendorf Wiblingwerde.

kein_portaitbildFachgruppenleiter Rainer Bartelt
Tel: 02352/31700
E-Mail: bartelt@tv-wiblingwerde.de

Altersgrenzen + Übungszeit

Die Tischtennisgruppe unterteilt sich in „Kinder“ und „Erwachsene“. Kinder spielen montags von 19:00 bis 20:00 Uhr, danach spielen die Erwachsenen von 20:00 bis 22:00 Uhr in der Turnhalle Wiblingwerde. Ab etwa 16 Jahren kann man mit den Erwachsenen am Tisch spielen.

Ausrüstung

Die Übungsstunden finden in der Turnhalle Wiblingwerde statt, Turnschuhe mit heller Sohle sollten mitgebracht werden. Auch ein Tischtennisschläger wäre von Vorteil, im Notfall können sich welche geliehen werden.

Vereinsmeisterschaften

Anfang März finden jedes Jahr die TT-Vereinsmeisterschaften statt. Teilnehmen können auch Mitglieder, die sonst nicht in den Tischtennisstunden sind. Es werden Einzel- und Doppelturniere angeboten.

Ergebnisse der TT-Meisterschaften

Die Ergebnisse der diesjährigen Tischtennis Vereinsmeisterschaften: Bei den Senioren wurde Hardy Gundermann Erster, gefolgt von Klaus Henkel und Rainer Bartelt. Die letzten Plätze belegen Uwe Rath, Hans-Jürgen Gundermann und Manfred Geitz. Bei den Jedermännern sieht das Klassement wie folgt aus: 1. Jörg Klingelhöfer 2. Willy Renfordt 3. Axel Schilling 4....

Weiterlesen